Zum Inhalt springen

Forum Kybeck

Wir sind Klybeck

Das «Forum Klybeck» ist ein gemeinsames Projekt vom Quartiertreffpunkt KLŸCK und dem Stadtteilsekretariat Kleinbasel. Unter dem Titel «Wir sind Klybeck» laden wir Menschen aus dem Quartier (Anwohnende, Fachpersonen und Interessierte) zu regelmässigen Treffen ein. Wir wollen dabei fürs Quartier und seine Bewohnerinnen und Bewohner sichtbar sein und treffen uns in einem öffentlich frei zugänglichen Lokal. Die Gesprächsrunde ist offen. Jede/r darf hinzukommen, mitdiskutieren und Ideen einbringen.

Interessierte sind herzlich eingeladen, an den Treffen teilzunehmen. Weitere Informationen erhalten Sie via Mail an hallokleinbaselorg.


#wirsindklybeck: Ein Rundgang durchs Quartier.

Ein Quartier wird geprägt durch die Menschen, die dort wohnen und wirken. Mit der Fotokampagne #wirsindklybeck wird die Diversität der Bevölkerung im Klybeckquartier auf eine positive Art und Weise dargestellt.

Vom 25. Mai bis 7. Juni 2019 wird das Klybeck-Quartier zur Ausstellungs-Plattform.

An verschiedenen Standorten im Quartier werden Menschen aus dem Klybeck mit ihren ganz persönlichen Aussagen zum Quartier dargestellt. Die Plakate bilden so einen Rundgang, auf dem man gleichzeitig das Quartier und seine Bewohner*innen kennenlernen kann. Mehr Infos finden Sie auf unserem #wirsindklybeck Flyer.

Der Start der Ausstellung findet am Eröffnungsfest der Zwischennutzung Klybeck-Areal statt. Es gibt einen Wettbewerb mit tollen Preisen und zwei geführte Quartierrundgänge um 14 und 16 Uhr.

Wettbewerb & Rundgänge
25. Mai 2019, 14-18 Uhr
Zwischennutzung Klybeck-Areal
Eingang vis-à-vis Restaurant Platanenhof
Klybeckstrasse 241, 4057 Basel

Plakat_Wir_sind_Klybeck_Karte.pdf
Flavio___Sonja.pdf
William__Sugardaddy.pdf
Judith___Robyn.pdf

Zukunft des "Forum Klybeck"

Auch am vierten "Forum Klybeck" wurden spannende neue Ideen fürs Quartier diskutiert. Einerseits war die Begrünung und Kompost ein Thema, andererseits eine Willkommenskultur für Gewerbetreibende, Kreativschaffende und Gewerbe, wie sie zum Beispiel Reh4 bereits in anderen Teilen Kleinbasels aufgebaut hat.

Zentrales Thema war jedoch, wie es mit dem "Forum Klybeck" weitergehen soll. Nach vier Durchführungen geben Claudius Skorski (QTP) und Fabian Bracher (STS) die Verantwortung (und auch die Flagge) des Forum Klybeck wieder zurück an die beiden Institutionen Stadtteilsekretariat Kleinbasel und Quartiertreffpunkt KLŸCK. Aus den Rückmeldungen der Teilnehmenden wird klar, dass das Forum zukünftig mindestens zweimal jährlich stattfinden und sich die angestossenen Projekte in diesen Kriterien bewegen sollen:

  • Verbesserung Wohnen und Wohnumfeld (Kümmerre)
  • Zusammenleben im Quartier
  • Begegnung und Kommunikation, Schaffung von generationenübergreifenden Begegnungsmöglichkeiten
  • Integration udn Bildung: Förderung gemeinschaftlicher Aktivitäten
  • Aufbau und Ausbau lokaler Strukturen (lokale Initiativen, Arbeitsgruppen, "Freies W-LAN" etc.)
Forum4_20190508__36_.JPG
Forum4_20190508__30_.JPG
Forum4_20190508__16_.JPG
Forum4_20190508__10_.JPG

Vertiefung von Projektideen

An der dritten Ausführung des Quartier-Austausches "Forum Klybeck" haben die Teilnehmenden sich mit zwei konkreten Projektideen vertiefter auseinandergesetzt.

Quartierflohmakrt
Eine engagierte Gruppe aus Quartierbewohnenden und Flohmarkt-Liebhaber*innen will im Klybeck einen Quartierflohmarkt organisieren. Es ist eines der wenigen Quartiere Basels, in welchem es bis heute noch keinen Quartierflohmakrt gibt. Um das ganze mit einem tollen Rahmenprogramm zu begleiten, soll es auch Essensstände, Livemusik von Künstlern aus dem Quartier und Angebote für Kinder geben.

Fotokampagne #wirsindklybeck
Die Fotokampagne #wirsindklybeck soll die Diversität der Menschen im Klybeck auf eine positive Art und Weise darstellen. Eine Plakatausstellung an verschiedenen Standorten im Quartier bietet einen Rundgang, auf dem man das Quartier und seine Bewohner*innen kennenlernen kann.

IMG_7649.JPG
IMG_7646.JPG
IMG_7639.JPG
IMG_7633.JPG

Projektideen aus dem Quartier

Am zweiten Treffen vom "Forum Klybeck" haben über 20 interessierte Quartierbewohnende und Fachpersonen aus Institutionen teilgenommen. Dabei sind spannende Infos und Ideen zusammengekommen. Ein wichtiger Teil des zweiten "Forum Klybeck" war das zusammentragen von Projektideen für das Quartier. Die Motivation, im Klybeck neues auszuprobieren und neue Projekte zu starten war förmlich spürbar. So sind total 8 Ideen vorgestellt und kurz diskutiert worden. In der nächsten Forumssitzung werden wir uns mit einigen dieser Ideen vertiefter beschäftigen.

20190123_2forumwirsindklybeck__3_.jpg
IMG_7500.JPG
IMG_7495.JPG
IMG_7491.JPG

Arbeitsgruppe Quartiersymbol

Am ersten Treffen unter dem Motto «Wir sind Klybeck» wurden verschiedene Ideen gesammelt. Schnell wurde klar, dass die Identifizierung mit dem Quartier ein wichtiger Schlüsselpunkt sein wird. Die Bewohnenden müssen sich mit dem Quartier identifizieren können, um fürs Quartier aktiv zu werden und dazu Sorge zu tragen. Daraus ist die Arbeitsgruppe «Quartiersymbol» entstanden. In Form eines Wettbewerbs oder Workshops soll gemeinsam mit den Bewohnenden im Klybeck ein Quartiersymbol entwickelt werden, welches dann auf Fahnen, Plakaten, Kugelschreibern oder Taschen im Quartier sichtbar werden soll.


Lehrforschungsprojekt

Grenzüberschreitender Quartiersaustausch

Im Rahmen von MARGE, einem trinationalen Projekt von drei Hochschulen und neun Quartieren im Oberrheingebiet, haben Studierende von der Kath. Hochschule Freiburg, Interviews durchgeführt. Sie wollten herausfinden, welche Bedeutung lokale Akteure des Basler Quartiers Klybeck-Kleinhüningen dem grenzüberschreitenden Austausch mit Deutschland und Frankreich beimessen.

Unter der Leitung von Prof. Dr. phil. Martin Becker, Professor für Handlungskonzepte und Methoden Sozialer Arbeit, stellten die Studierenden am 26. Juni 2018 ihre Erkenntnisse vor.