Zum Inhalt springen

Forum Kybeck

Wir sind Klybeck

Das «Forum Klybeck» ist ein gemeinsames Projekt vom Quartiertreffpunkt KLŸCK und dem Stadtteilsekretariat Kleinbasel. Unter dem Titel «Wir sind Klybeck» laden wir Menschen aus dem Quartier (Anwohnende, Fachpersonen und Interessierte) zu regelmässigen Treffen ein. Wir wollen dabei fürs Quartier und seine Bewohnerinnen und Bewohner sichtbar sein und treffen uns in einem öffentlich frei zugänglichen Lokal. Die Gesprächsrunde ist offen. Jede/r darf hinzukommen, mitdiskutieren und Ideen einbringen.

Nächstes Treffen:

20. März 2019, 18.30 Uhr
Zwischennutzung Klybeck, Gebäude 106 (Parterre)
Verschiedene laufende oder angedachte Projektideen werden gemeinsam diskutiert und weiter daran gearbeitet. Auch neue Ideen sind willkommen. Gemeinsam wollen wir das Zusammenleben im Quartier gestalten. Helfen auch Sie dabei mit!

Projektideen aus dem Quartier

Am zweiten Treffen vom "Forum Klybeck" haben über 20 interessierte Quartierbewohnende und Fachpersonen aus Institutionen teilgenommen. Dabei sind spannende Infos und Ideen zusammengekommen. Ein wichtiger Teil des zweiten "Forum Klybeck" war das zusammentragen von Projektideen für das Quartier. Die Motivation, im Klybeck neues auszuprobieren und neue Projekte zu starten war förmlich spürbar. So sind total 8 Ideen vorgestellt und kurz diskutiert worden. In der nächsten Forumssitzung werden wir uns mit einigen dieser Ideen vertiefter beschäftigen.

20190123_2forumwirsindklybeck__3_.jpg
IMG_7500.JPG
IMG_7495.JPG
IMG_7491.JPG

Arbeitsgruppe Quartiersymbol

Am ersten Treffen unter dem Motto «Wir sind Klybeck» wurden verschiedene Ideen gesammelt. Schnell wurde klar, dass die Identifizierung mit dem Quartier ein wichtiger Schlüsselpunkt sein wird. Die Bewohnenden müssen sich mit dem Quartier identifizieren können, um fürs Quartier aktiv zu werden und dazu Sorge zu tragen. Daraus ist die Arbeitsgruppe «Quartiersymbol» entstanden. In Form eines Wettbewerbs oder Workshops soll gemeinsam mit den Bewohnenden im Klybeck ein Quartiersymbol entwickelt werden, welches dann auf Fahnen, Plakaten, Kugelschreibern oder Taschen im Quartier sichtbar werden soll.


Lehrforschungsprojekt

Grenzüberschreitender Quartiersaustausch

Im Rahmen von MARGE, einem trinationalen Projekt von drei Hochschulen und neun Quartieren im Oberrheingebiet, haben Studierende von der Kath. Hochschule Freiburg, Interviews durchgeführt. Sie wollten herausfinden, welche Bedeutung lokale Akteure des Basler Quartiers Klybeck-Kleinhüningen dem grenzüberschreitenden Austausch mit Deutschland und Frankreich beimessen.

Unter der Leitung von Prof. Dr. phil. Martin Becker, Professor für Handlungskonzepte und Methoden Sozialer Arbeit, stellten die Studierenden am 26. Juni 2018 ihre Erkenntnisse vor.