Zum Inhalt springen

Rosentalstrasse

Eröffnungsfest Rosentalstrasse 22. Juni 2019

Am Samstag 22. Juni 2019 weihten die Gewerbetreibenden und Anwohner/innen der Rosentalstrasse gemeinsam mit Tiefbauamt, BVB und IWB ihre neue Rosentalstrasse ein. Mit dem grossen Fest setzte der Verein Pro Rosentalstrasse und das Stdtteilsekretariat Kleinbasel ein Zeichen für eine lebendige Strasse, die einlädt zum Einkaufen, Geniessen, Flanieren und Verweilen.

Die Geschäfte an der Rosentalstrasse luden zusammen mit Tiefbauamt, BVB und IWB ein zur Eröffnung der erneuerten Rosentalstrasse. Bei einem Tag der offenen Tür der anliegenden Geschäfte und einem grossen Markt können die Quartierbewohnerinnen und Bewohner ihre neue Strasse kennenlernen.
Das Tiefbauamt, die BVB und IWB sanierten bis im Juni in umfangreichen Bauarbeiten Tramgleise, unterirdische Leitungen und den Strassenbelag an der Rosentalstrasse. Bei dieser Gelegenheit wurde die Verbindung von Badischem Bahnhof und Messeplatz zu einem neuen Eingangstor von Basel. Die mehr als doppelt so breiten Trottoirs laden ein zum Flanieren und Verweilen. Im Herbst, wenn es für die Bäume am angenehmsten ist, pflanzt die Stadtgärtnerei zudem rund 20 neue Bäume in der Strasse. Dank hohen Trottoirrändern an den Haltestellen beim Badischen Bahnhof und in der Rosentalstrasse können neu alle Fahrgäste stufenlos in Tram und Bus einsteigen, davon profitieren besonders Menschen im Rollstuhl oder mit Gehhilfen.

Im Festzelt vor dem Wohn- und Geschäftshaus Rosental Nexxt fand um 10.30 Uhr der feierliche Eröffnungsakt statt, umrahmt von der FMB Big Band Basel. Anschliessend wurde auf die neue Rosentalstrasse angestossen, die sich bunt dekoriert von ihrer lebendigsten Seite zeigt. Entlang der ganzen Rosentalstrasse präsentieren und verkaufen Marktstände zwischen 9 und 18 Uhr vielfältige Waren. Bei Pizza, japanischen oder indischen Spezialitäten, bei Wurst und Brot, Bier oder Wein oder Kaffee und Kuchen können Nachbarinnen und Nachbarn miteinander ins Gespräch kommen.
Neben einer Betriebsbesichtigung bei der Syngenta standen für die Kinder im Kinderhof wilde Fahrzeuge zur Verfügung. Beim kreativen Malen, Kinderschminken, Flip-Flops herstellen oder Ballone verdrehen, konnten alle mitmachen und sich vergnügen. Zum Abschluss gab es Musik von Rapper Nemesis, Singer-Songwriter Pink Pedrazzi und DJ Rev Stoned Eye.

Nachbarschaft Rosentalstrasse 2019

Für das Eröffnungsfest der Rosentalstrasse plante das OK diesmal die Nachbarschaft bereits vor dem Festakt einzubinden. In diesem Jahr wollten wir die Rosentalstrasse schmücken und dazu brauchen wir die Hilfe der Mieterinnen und Mieter und der Hausbesitzenden.
An den Fassaden, Gartenzäunen und Verkehrsschildern sollten ab Mitte Juni farbige Bänder angebracht werden. Analog der Farben auf dem Rosentalflyer wurden die Farben blau, rosa und hellgrün gewählt.

Mit einem Schreiben wurden die Anwohnendne gebeten die Bänder an ihren Fenstern, Balkngeländern und Fassaden anzubringen. Die Bänder konnten bei Couture Margot abgeholt werden oder das Team des Stadtteilsekretariates brachte sie vorbei und half wo nötig beim Montieren. So entstand schon im Vorfeld ein Austausch, was die Vorfreude auf das fest verstärkte. Alle Bänder konnten zur Entsorgung wieder zurückgebracht werden. Sie werden wieder verwendet.

Rosentalfest 6. Mai 2017

Da ab 2018 die Rosentalstrasse ein neues Gesicht erhält, entwickelte sich im Dialog mit den Anrainern die Idee, die Strasse schon vor der Bauzeit einmal zu bespielen. Für das erste Strassenfest am 6. Mai hat sich der neu gegründete Verein Pro Rosentalstrasse fast ein Jahr ins Zeug gelegt und das erste Rosentalfest vorbereitet. Beim kreativen Malen bei Couture Margot, an der Cüplibar bei Zimber AG und beim Flip-Flops herstellen bei Amann.ch konnte man den Dauerregen leicht vergessen. Aber leider fiel das Feiern  ziemlich ins Wasser, obwohl das Grillteam im Hof und die «Swingalong Boys» alles gaben, um die Stimmung anzuheizen.

Anhörung Umgestaltung Rosentalstrasse 2014

Die Rosentalstrasse im Abschnitt zwischen Schwarzwaldallee und Messeplatz wird umgestaltet. Notwendig geworden durch Gleiserneuerung und behindertengerechte Anpassung der Haltestellen wird auch die Umgestaltung und Aufwertung des Strassenraums möglich. Zukünftig soll die Rosentalstrasse eine attraktive Verbindung vom Badischen Bahnhof zur Basler Innenstadt sein.

Mitarbeiter des Planungsamtes informierten am 18. September 2014 über die geplante Umgestaltung der Rosentalstrasse und die Rahmenbedingungen des Entwicklungskonzeptes Badischer Bahnhof.

Verbreiterung der Trottoirflächen, Verlegung der Tramgleise in die Mitte, behindertengerechte Tramhaltestellen und Baumpflanzung gehören zu den wesentlichen Änderungen. Im Sinne einer Anhörung wurden in Gruppen die Ideen diskutiert und Anliegen erfasst. Deutlich begrüsst wurde die Vergrösserung der Flächen für Fussgänger. Auch für Velofahrende wurde der Wunsch nach mehr Sicherheit geäussert. Zudem gewünscht wird eine Strasse, die vom Badischen Bahnhof her einlädt, den Weg zur Messe zu Fuss zu gehen Als «Sogwirkung» oder Torsituation wurde vorgeschlagen dies allenfalls mit einer künstlerischen Intervention zu schaffen. Das Gewerbe forderte ausreichend Parkplätze zu erhalten. Alle Informationen zu der Veranstaltung und den Rückmeldungen finden Sie im Protokoll und in der Präsentation. 

Die Verantwortlichen haben die an der Veranstaltung gesammelten Anliegen entgegen genommen und geprüft. Im Dezember nun haben sie im Rahmen der vereinbarten Anhörung die Anliegen beantwortet.  Lesen Sie hier welche Rückmeldungen aufgenommen werden und weiter bearbeitet werden.